Kleberollo

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen der Firma www.jalousieshop-online.de



Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

 

1.    Geltungsbereich

2.    Verantwortlichkeit

3.    Vertragsschluss

4.    Widerrufsrecht

5.    Liefer- und Versandbedingungen

6.    Preise und Zahlungsbedingungen

7.    Eigentumsvorbehalt

8.    Mängelhaftung (Gewährleistung)

9.    technische Abweichungen

10. Datenschutz

11.  Schlussbestimmungen

 

1. Geltungsbereich

 

(1.1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) der Firma

 

www.jalousieshop-online.de

Inhaber

Dirk Eichhorst

Jahnstraße 35

15370 Fredersdorf

 

(nachfolgend " Verkäufer" genannt), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“ genannt) mit dem Verkäufer hinsichtlich der in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

 

(1.2) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

2. Verantwortlichkeit

(2.1) Über die Plattform von jalousieshop-online.de steht ein Online-Katalog zur Verfügung deren Produktdarstellung unverbindlich ist und kein rechtlich bindendes Angebot darstellt, sondern dient zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

 

(2.2) Für die im jalousieshop-online.de angebotenen Artikel und die Ausgestaltung des Shops insgesamt ist jalousieshop-online.de verantwortlich.

 

(2.3) Die im auf dieser Seite angegebenen Links zu anderen Web-Seiten wurden sorgfältig überprüft und ausgewählt. Dennoch kann keinerlei Verantwortung für die auf fremden Seiten publizierten Inhalte übernommen werden: "Bezugnehmend auf das Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998 distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Internetpräsenz und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten angebrachten Links auf die Seiten anderer Anbieter. Die Nutzung von Links, die zu anderen Seiten führen, erfolgen ausschließlich auf eigene Verantwortung des Nutzers."

 

3. Vertragsschluss

(3.1) Der Kunde kann das Angebot über die individuelle Konfiguration seines Produkts an den Verkäufer abgeben. Dabei gibt der Kunde diese, nachdem er die von ihm konfigurierten Produkte und/oder Leistungen ausgewählt hat, in den virtuellen Warenkorb. Nach durchlaufen des elektronischen Bestellprozesses gibt der Kunde durch klicken des, den Bestellvorgang abschließenden Buttons, ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab.

Der Verkäufer sendet dem Kunden daraufhin per E-Mail eine Bestellbestätigung und prüft das Angebot auf seine rechtliche und technische Durchführbarkeit. Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellung beim Verkäufer eingegangen ist.

Des Weiteren wird dem Kunden in dieser Bestellbestätigung die Auftragsnummer als Verwendungszweck mit Bankverbindung mitgeteilt.

Der Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer den erfolgten Zahlungseingang im Bestellstatus und per E-Mail bestätigt und gleichzeitig die bestellte Ware in Produktion geht.

 

(3.2) Wählt der Kunde im Rahmen des Online-Bestellvorgangs „PayPal Express” als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister. Für diesen Fall erklärt der Verkäufer abweichend von Ziffer 2.1 schon jetzt die Annahme des Angebots des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons den Zahlungsvorgang auslöst.

 

(3.3) Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Der Vertragstext kann vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite des Verkäufers abgerufen werden.

 

(3.4) Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

 

(3.5) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen und vollständigen Selbstbelieferung. Dies gilt allein für den Fall, dass es sich nicht um eine kurzfristige Lieferstörung handelt und die Nichtbelieferung des Verkäufers nicht zu vertreten ist, insbesondere indem es der Verkäufer versäumt, rechtzeitig ein kongruentes Deckungsgeschäft zu tätigen. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Ist die Gegenleistung vom Kunden erbracht worden, so wird diese erstattet.

 

4. Widerrufsrecht

(4.1) Es besteht ein Widerrufs- oder Rückgaberecht nach §§ 355, 356 BGB in jeweils seiner aktuellen Form

 

(4.2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl nach Spezifikation des Kunden oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

(4.3) Der Kunde hat die Richtigkeit aller Angaben zu prüfen, da die bestellte Ware dementsprechend produziert und geliefert wird. Änderungen und Widerruf ihrer Bestellung sind nach Zahlungseingang und dem damit verbundenen Produktionsbeginn nicht mehr möglich. Bei maßgefertigter Ware, nach Spezifikation des Kunden, besteht kein Recht auf Umtausch oder Rückgabe.

 

5. Liefer- und Versandbedingungen

(5.1) Der Versand erfolgt spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Zahlungseingang.

 

(5.2) Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands durch einen vom Verkäufer zu wählenden Versanddienstleister. Vom Kunden ist eine Versandkostenpauschale zu tragen, welche vom Bestellwert und von dem Ort, an den geliefert werden soll, abhängig sein kann. Die Versandkostenpauschale wird am Ende des Bestellvorgangs separat ausgewiesen. Aktuelle Versandpreise können unter Versandkosten eingesehen werden.

 

(5.3) Bei Lieferungen in die Schweiz und nicht EU-Staaten gehen anfallende Steuern und Zölle zu Lasten des Empfängers.

 

(5.4) Sollte die Lieferung ausnahmsweise nicht innerhalb der unter (5.1) genannten Frist von zwei Wochen möglich sein, so unterrichtet der Verkäufer den Kunden spätestens mit Fristablauf unverzüglich per E-Mai.

 

(5.5) Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

 

(5.6) Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

 

(5.7) Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

 

6. Preise und Zahlungsbedingungen

(6.1) Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten. Da sich die tatsächlichen Versandkosten aus Bestellwert und/oder –menge sowie dem Ort an den geliefert werden soll ergeben, werden diese am Ende des Bestellvorganges separat ausgewiesen. Aktuelle Versandpreise können unter Versandkosten eingesehen werden.

 

(6.2) Die Bezahlung Ihrer Bestellung erfolgt per Vorkasse und sind ohne Abzug fällig. In einer Bestellbestätigung, die Sie sofort nach Auftragseingang von uns per  E-Mail erhalten, teilen wir Ihnen unsere Bankverbindung und Ihre Auftragsnummer als Verwendungszweck mit.

 

(6.3) Handelt es sich bei der bestellten Ware um individuelle Maßanfertigung nach Spezifikation des Kunden, erfolgt die weitere Auftragsbearbeitung erst nach Zahlungseingang.

 

(6.4) Öffentlichen Auftraggebern, Gewerbe- oder Privatkunden die eine Rechnung benötigen, wird diese auf Anforderung auf dem Postweg zugesandt.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

 

8. Mängelhaftung (Gewährleistung)

(8.1) Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

 

(8.2) Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

 

(8.3) Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen, die im Onlineshop, in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben rein informatorischen Charakter. Der Verkäufer übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Hinsichtlich der Art und des Umfangs der Lieferung sind allein die in der Auftragsbestätigung enthaltenen Angaben ausschlaggebend.

 

(8.4) Durch unterschiedliche Monitoreinstellungen kann es zu abweichender Farbdarstellung bei Jalousien sowie der Stofforiginale am Bildschirm kommen. Dies erschwert eine einheitliche Wahrnehmung. Verbindliche Farbwerte können nicht elektronisch dargestellt werden. Diese Farbabweichungen erheben kein Anspruch auf Gewährleistung.

 

(8.5) Ausgenommen von der Gewährleistung sind Fehler und Schäden infolge von unsachgemäßem Gebrauch, fehlerhafter Montage oder Installation, äußeren Einwirkungen (z.B Beschädigungen durch Stoß oder Schlag), Reparaturen und Abänderungen, die von dritter, nicht autorisierter Seiten vorgenommen werden.

 

9. technische Abweichungen

Wir behalten uns bei der Vertragserfüllung ausdrücklich Abweichungen vor gegenüber den Beschreibungen und Angaben in unseren Prospekten, Katalogen und sonstigen schriftlichen und elektronischen Unterlagen hinsichtlich Stoffbeschaffenheit, Farbe, Gewicht, Abmessung, Gestaltung oder ähnlicher Merkmale, soweit diese für den Besteller zumutbar sind. Zumutbare Änderungsgründe können sich ergeben aus handelsüblichen Schwankungen und technischen Produktionsabläufen.

 

10. Datenschutz

Die Behandlung der Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz. Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

 

11. Schlussbestimmungen

(11.1) Sämtliche Lieferungen des Verkäufers an den Kunden erfolgen auf der Grundlage des Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) der Bundesrepublik Deutschland.

 

(11.2) Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland wird als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand der Geschäftssitz des Verkäufers vereinbart. Wir sind jedoch auch berechtigt, am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Kunden zu klagen.

 

 

Fassung 2/2015

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

 

1.    Geltungsbereich

2.    Verantwortlichkeit

3.    Vertragsschluss

4.    Widerrufsrecht

5.    Liefer- und Versandbedingungen

6.    Preise und Zahlungsbedingungen

7.    Eigentumsvorbehalt

8.    Mängelhaftung (Gewährleistung)

9.    technische Abweichungen

10. Datenschutz

11.  Schlussbestimmungen

 

 

1. Geltungsbereich

(1.1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) der Firma

 

www.jalousieshop-online.de

Inhaber

Dirk Eichhorst

Jahnstraße 35

15370 Fredersdorf

 

(nachfolgend " Verkäufer" genannt), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“ genannt) mit dem Verkäufer hinsichtlich der in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

 

(1.2) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

 

2. Verantwortlichkeit

(2.1) Über die Plattform von jalousieshop-online.de steht ein Online-Katalog zur Verfügung deren Produktdarstellung unverbindlich ist und kein rechtlich bindendes Angebot darstellt, sondern dient zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

 

(2.2) Für die im jalousieshop-online.de angebotenen Artikel und die Ausgestaltung des Shops insgesamt ist jalousieshop-online.de verantwortlich.

 

(2.3) Die im auf dieser Seite angegebenen Links zu anderen Web-Seiten wurden sorgfältig überprüft und ausgewählt. Dennoch kann keinerlei Verantwortung für die auf fremden Seiten publizierten Inhalte übernommen werden: "Bezugnehmend auf das Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998 distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten dieser Internetpräsenz und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten angebrachten Links auf die Seiten anderer Anbieter. Die Nutzung von Links, die zu anderen Seiten führen, erfolgen ausschließlich auf eigene Verantwortung des Nutzers."

 

 

3. Vertragsschluss

(3.1) Der Kunde kann das Angebot über die individuelle Konfiguration seines Produkts an den Verkäufer abgeben. Dabei gibt der Kunde diese, nachdem er die von ihm konfigurierten Produkte und/oder Leistungen ausgewählt hat, in den virtuellen Warenkorb. Nach durchlaufen des elektronischen Bestellprozesses gibt der Kunde durch klicken des, den Bestellvorgang abschließenden Buttons, ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab.

Der Verkäufer sendet dem Kunden daraufhin per E-Mail eine Bestellbestätigung und prüft das Angebot auf seine rechtliche und technische Durchführbarkeit. Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellung beim Verkäufer eingegangen ist.

Des Weiteren wird dem Kunden in dieser Bestellbestätigung die Auftragsnummer als Verwendungszweck mit Bankverbindung mitgeteilt.

Der Vertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer den erfolgten Zahlungseingang im Bestellstatus und per E-Mail bestätigt und gleichzeitig die bestellte Ware in Produktion geht.

 

(3.2) Wählt der Kunde im Rahmen des Online-Bestellvorgangs „PayPal Express” als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister. Für diesen Fall erklärt der Verkäufer abweichend von Ziffer 2.1 schon jetzt die Annahme des Angebots des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons den Zahlungsvorgang auslöst.

 

(3.3) Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Der Vertragstext kann vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite des Verkäufers abgerufen werden.

 

(3.4) Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

 

(3.5) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen und vollständigen Selbstbelieferung. Dies gilt allein für den Fall, dass es sich nicht um eine kurzfristige Lieferstörung handelt und die Nichtbelieferung des Verkäufers nicht zu vertreten ist, insbesondere indem es der Verkäufer versäumt, rechtzeitig ein kongruentes Deckungsgeschäft zu tätigen. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Ist die Gegenleistung vom Kunden erbracht worden, so wird diese erstattet.

 

 

4. Widerrufsrecht

(4.1) Es besteht ein Widerrufs- oder Rückgaberecht nach §§ 355, 356 BGB in jeweils seiner aktuellen Form

 

(4.2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl nach Spezifikation des Kunden oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

(4.3) Der Kunde hat die Richtigkeit aller Angaben zu prüfen, da die bestellte Ware dementsprechend produziert und geliefert wird. Änderungen und Widerruf ihrer Bestellung sind nach Zahlungseingang und dem damit verbundenen Produktionsbeginn nicht mehr möglich. Bei maßgefertigter Ware, nach Spezifikation des Kunden, besteht kein Recht auf Umtausch oder Rückgabe.

 

 

5. Liefer- und Versandbedingungen

(5.1) Der Versand erfolgt spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Zahlungseingang.

 

(5.2) Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands durch einen vom Verkäufer zu wählenden Versanddienstleister. Vom Kunden ist eine Versandkostenpauschale zu tragen, welche vom Bestellwert und von dem Ort, an den geliefert werden soll, abhängig sein kann. Die Versandkostenpauschale wird am Ende des Bestellvorgangs separat ausgewiesen. Aktuelle Versandpreise können unter Versandkosten eingesehen werden.

 

(5.3) Bei Lieferungen in die Schweiz und nicht EU-Staaten gehen anfallende Steuern und Zölle zu Lasten des Empfängers.

 

(5.4) Sollte die Lieferung ausnahmsweise nicht innerhalb der unter (5.1) genannten Frist von zwei Wochen möglich sein, so unterrichtet der Verkäufer den Kunden spätestens mit Fristablauf unverzüglich per E-Mai.

 

(5.5) Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

 

(5.6) Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

 

(5.7) Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

 

 

6. Preise und Zahlungsbedingungen

(6.1) Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro inklusive Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten. Da sich die tatsächlichen Versandkosten aus Bestellwert und/oder –menge sowie dem Ort an den geliefert werden soll ergeben, werden diese am Ende des Bestellvorganges separat ausgewiesen. Aktuelle Versandpreise können unter Versandkosten eingesehen werden.

 

(6.2) Die Bezahlung Ihrer Bestellung erfolgt per Vorkasse und sind ohne Abzug fällig. In einer Bestellbestätigung, die Sie sofort nach Auftragseingang von uns per  E-Mail erhalten, teilen wir Ihnen unsere Bankverbindung und Ihre Auftragsnummer als Verwendungszweck mit.

 

(6.3) Handelt es sich bei der bestellten Ware um individuelle Maßanfertigung nach Spezifikation des Kunden, erfolgt die weitere Auftragsbearbeitung erst nach Zahlungseingang.

 

(6.4) Öffentlichen Auftraggebern, Gewerbe- oder Privatkunden die eine Rechnung benötigen, wird diese auf Anforderung auf dem Postweg zugesandt.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

 

 

8. Mängelhaftung (Gewährleistung)

(8.1) Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

 

(8.2) Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

 

(8.3) Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen, die im Onlineshop, in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben rein informatorischen Charakter. Der Verkäufer übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Hinsichtlich der Art und des Umfangs der Lieferung sind allein die in der Auftragsbestätigung enthaltenen Angaben ausschlaggebend.

 

(8.4) Durch unterschiedliche Monitoreinstellungen kann es zu abweichender Farbdarstellung bei Jalousien sowie der Stofforiginale am Bildschirm kommen. Dies erschwert eine einheitliche Wahrnehmung. Verbindliche Farbwerte können nicht elektronisch dargestellt werden. Diese Farbabweichungen erheben kein Anspruch auf Gewährleistung.

 

(8.5) Ausgenommen von der Gewährleistung sind Fehler und Schäden infolge von unsachgemäßem Gebrauch, fehlerhafter Montage oder Installation, äußeren Einwirkungen (z.B Beschädigungen durch Stoß oder Schlag), Reparaturen und Abänderungen, die von dritter, nicht autorisierter Seiten vorgenommen werden.

 

9. technische Abweichungen

Wir behalten uns bei der Vertragserfüllung ausdrücklich Abweichungen vor gegenüber den Beschreibungen und Angaben in unseren Prospekten, Katalogen und sonstigen schriftlichen und elektronischen Unterlagen hinsichtlich Stoffbeschaffenheit, Farbe, Gewicht, Abmessung, Gestaltung oder ähnlicher Merkmale, soweit diese für den Besteller zumutbar sind. Zumutbare Änderungsgründe können sich ergeben aus handelsüblichen Schwankungen und technischen Produktionsabläufen.

 

10. Datenschutz

Die Behandlung der Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz. Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind. Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

 

11. Schlussbestimmungen

(11.1) Sämtliche Lieferungen des Verkäufers an den Kunden erfolgen auf der Grundlage des Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) der Bundesrepublik Deutschland.

 

(11.2) Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland wird als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand der Geschäftssitz des Verkäufers vereinbart. Wir sind jedoch auch berechtigt, am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Kunden zu klagen.

 

 

Fassung 2/2015